Die U13.1 hat es doch noch geschafft: Mit einem in allen Belangen überzeugenden 10:0 (7:0) bei Concordia Albachten sicherte sich das vom Trainergespann Stapper / Walterbusch betreute Team den letzten noch verfügbaren Leistungsliga-Platz und spielt damit nun zum zweiten Mal in Folge in der nach der Bezirksliga zweithöchsten Spielklasse. Allerdings mussten Team und Trainer noch bis zwei Stunden nach Spielende auf die Ergebnisse der noch laufenden Partien in den übrigen Qualifikationsgruppen warten, bis feststand, dass die Qualifikation als einer der vier besten Gruppendritten unter Dach und Fach ist. Dann aber kannte der Jubel keine Grenzen mehr! Mannschaft, Eltern und Fans freuen sich auf spannende Duelle in der Leistungsliga!

Bemerkenswert allerdings nicht nur die Leistung der U13.1, sondern auch der weiteren Mannschaften in der Altersklasse U12/U13: Die von Raphael Sollik und Dirk Stürzl betreute U13.2 sicherte sich verlustpunktfrei und mit einem sagenhaften Torverhältnis von 39:2 den ersten Platz in der Qualifikationsrunde, zudem erreichte die von Michael Probst, Johannes und Florian Paus sowie Jan Pohlmeyer gecoachte U12 einen ganz starken zweiten Platz in ihrer Qualifikationsgruppe.

Das GWA-Team gratuliert Mannschaften und Trainerteams und wünscht viel Erfolg für die anstehenden sportlichen Herausforderungen!

Kleine Torjäger in neuem Outfit: Die U7-Kicker des DJK Grün-Weiß Amelsbüren freuen sich über einen neuen Trikotsatz gesponsert von Tobias Ruland, Geschäftsinhaber der Firma Zimmerei-Sägewerk Ruland. „Passend zu Beginn der neuen Saison haben sich die jungen Spieler riesig über die neue Ausstattung gefreut. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Letztendlich lebt ein Verein auch vom Engagement der örtlichen Unternehmer“ sagt Trainer, Rainer Kappenberg.

Dem Sponsor Tobias Ruland war es eine Herzensangelegenheit „Als die Anfrage an mich herangetragen wurde, musste ich nicht lange überlegen. Hauptsache die Kinder sind mit Spaß und Begeisterung bei der Sache“.

Bossler, Bruns und Weiß unterstützen moderne Ausbildung Im Kinderfußball

Mit 20 Nachwuchsmannschaften im Mädchen- und Jungenbereich gehört GW Amelsbüren zu den bedeutenden Ausbildungsvereinen in Münster und Umgebung. Hierbei wird die Basis für eine gute Nachwuchsarbeit im Kinderfußball gelegt. Gemäß den Empfehlungen des Deutschen Fußballbundes setzt GW Amelsbüren in der Ausbildung – sowohl im Spiel- als auch Trainingsbetrieb – konsequent auf Spielformen im Kleinfeldformat, um den Kindern so über möglichst viele Ballkontakte bzw. Spielsituationen einerseits den Spaß am Fußball und andererseits die fußballerischen Grundlagen zu vermitteln.

Ohne entsprechende Ausstattung, d.h. konkret eine Vielzahl so genannter FUNino-Tore, wäre dies allerdings nicht möglich. Um dem grün-weißen Nachwuchs eine moderne fußballerische Ausbildung und insbesondere ganz viel Spaß zu ermöglichen, haben die Firmen Zahnarzt Bossler, Tischlerei Bruns und Malermeister Weiß die Finanzierung von je 8 FUNino-Toren übernommen. Damit dürfte GW Amelsbüren nun auch mit Blick auf die Anzahl der FUNino-Tore zu den ganz Großen in Münster gehören!

Das gesamte GWA-Team bedankt sich für die großzügige Unterstützung!

Jeder Spieler, der aktuellen U13-2, erhält 2 Jako Trainingsshirts incl. Aufdruck seiner persönlichen Initialen.

Großem Dank gilt der Rechtsanwältin Astrid Machmüller und für die Bedruckung und Lieferung, Textildruck Michael Stapper.

So geht, sehr gute Zusammenarbeit, für das optimale Trainingsergebnis!

Es waren wieder einmal vier intensive Tage auf der Sportanlage der DJK Grün-Weiß Amelsbüren! 77 ambitionierte NachwuchsfußballerInnen im Alter von 6 bis 13 Jahren, ein erfahrenes Trainerteam unter der Leitung von GWA-Fördercoach Michael Stapper, modernstes Equipment, bestes Fußballwetter, viele Pokale … insgesamt also Top-Voraussetzungen für jede Menge Ferien-Fußballspaß!! GWA dankt Euch allen, den Teilnehmern wie dem Trainerteam für Euren Einsatz! Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr und wünschen Euch allen weiterhin eine schöne Ferienzeit!

Es ist das Jahr der Titel für unsere I. Herren: Meister und damit Aufsteiger ins Kreisliga-Oberhaus, gleichzeitig Auszeichnung als fairste Mannschaft der Saison, Wahl von Innenverteidiger Lukas Keeren zu Münsters Fußballer des Jahres … Und nun noch die Auszeichnung von Jan-Hendrik „Jenne“ Möller zum mit 38 Toren unangefochtenen Torjäger der Kreisliga B3 im Rahmen der diesjährigen Konferenz des Fußballkreises Münster-Lüdinghausen- Warendorf! Viel mehr geht nicht! Wir freuen uns schon auf die Spielzeit 2022/2023, endlich wieder in der Kreisliga A, dort u.a. gemäß Staffeleinteilung mit Derbys gegen Wacker Mecklenbeck, SV Rinkerode und TuS Hiltrup II. Grün-Weiß brennt schon jetzt auf den Saisonstart!

3. Platz im Kreispokal als Krönung einer erfolgreichen Saison

Über 100 Zuschauer im heimischen Stadion, Spannung bis zur letzten Spielminute, trotz knapper Niederlage gelöste Stimmung nach Spielende im grün-weißen Lager: Mit einer tollen Leistung im Halbfinale des Kreispokals belohnte sich am Donnerstagabend unsere U13.1 für die Anstrengungen der letzten Monate und musste sich am Ende mit 0:1 (0:1) denkbar knapp dem auf dem Papier übermächtigen SCP, amtierender Meister der Bezirksliga, geschlagen geben. Der Sieg für den SCP war aufgrund der Spielanteile durchaus verdient, dennoch aber letztlich glücklich durch ein nicht ganz unumstrittenes Tor in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Umso bemerkenswerter, dass die Grün-Weißen trotz dieses Nackenschlages unbeeindruckt aus der Kabine kamen und dem Preußen-Nachwuchs – ab Sommer in der Westfalenliga aktiv – bis zur letzten Spielminute alles abverlangten und zudem immer wieder Nadelstiche setzen konnten.

Der geniale Pokalabend war der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison: Meisterschaft in der Qualifikationsrunde, viele sehenswerte und erfolgreich gestaltete Spiele in der Leistungsliga, zudem der Weg ins Pokalhalbfinale mit Siegen über die Leistungsligisten Marathon Münster und VfL Senden sowie ferner die traditionell starke U13.1 von Borussia Münster. GWA gratuliert Mannschaft und Trainerteam zu dieser hervorragenden Leistung! Dass dieser Erfolg kein Zufall ist, sondern auf einer guten Arbeit im gesamten Jugendbereich fußt, zeigt die Leistung unserer U13.2, die in diesem Jahr bekanntermaßen die Meisterschaft erringen konnte; auch hierzu noch einmal herzlichen Glückwunsch! So kann es – natürlich nach verdienter Pause – weiter gehen. Jungs, wir wünschen Euch viel Erfolg in der U15 bzw. U13 im nächsten Jahr und werden Euren weiteren Weg aufmerksam verfolgen! Zusammen GWA!

Zunächst die Pflicht, dann die Kür: Mit einem hart umkämpften 1:0 Sieg über Borussia Münster macht die U13.1 den Einzug in die Runde der letzten vier im diesjährigen Pokalwettbewerb perfekt und trifft nun im Halbfinale auf die U13 des SC Preußen Münster! Durch ein spektakuläres Freistoßtor von Damian Kazemi kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit eines nervenzerreißenden Pokalfights konnte die von Norbert Dlugosch und Luca Zuch geführte Mannschaft einen weiteren großen Erfolg feiern. Nach dem vielumjubelten Abpfiff erfolgte dann die symbolische Übergabe der durch die Firma Blumen Lange gesponsorten Sporttaschen durch Christian Lange. Liebes „Blumen-Lange-Team“: Die U13.1 und ganz Grün-Weiß sagen „Danke“!

Die Reise begann an einem furchtbar kalten November Samstagmorgen in Werne und endetet nun, am vergangenen Samstag, im Sonnenschein von Selm.

14 Spieltage liegen hinter den Kickern der U13-2. 10 Siege, 4 Niederlagen, mit einem Torverhältnis von 33:17.

Ein überragender Teamgeist war der Grundstein für diese herausragende Saison!

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz der Gruppe, herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft unserer D2 Jugend von GW Amelsbüren.

Die Zeichen für ein grün-weißes Fußballfest standen natürlich günstig: Geniales Fußball-Wetter, über 400 Zuschauer auf unserer heimischen Anlage … und die Möglichkeit im Spiel gegen Verfolger Nordkirchen alles klar zu machen.

Und auch dieses Mal war „unsere Erste“ voll da … und wie: Mit 4:1 (2:0) wurde das 23. von bislang 24 Spielen in beeindruckender Manier gewonnen und damit der Aufstieg unserer Sensationsmannschaft in die Kreisliga A bei noch ausstehenden vier Spielen besiegelt. Ebenso beeindruckend wie der Auftritt unserer Mannschaft am Sonntag wie in der gesamten Saison auch die Unterstützung durch die Fans während der Partie wie auch der Einsatz aller Beteiligten nach dem vielumjubelten Schlusspfiff, Euch allen ganz herzlichen Dank dafür! In allen Belangen locker A-Liga-tauglich!

GWA freut sich auf die noch ausstehenden Spieltage, sicher noch die ein oder andere Gelegenheit zum Feiern und natürlich auf die nächste Saison!